© 2016 by N O R A  L E N T N E R

  • Black Instagram Icon
  • Twitter Basic Black

N O R A  L E N T N E R  und  K L A R A  H O R N I G 

verbindet seit 2009 nicht nur eine intensive Zusammenarbeit sondern auch eine enge Freundschaft. Mit ihrem umfangreichen Repertoire von der Klassik bis zur Musik des 21. Jahrhunderts gestalteten sie diverse Liederabende mitunter im Konzerthaus Berlin, im Gewandhaus zu Leipzig oder im Bechstein Zentrum Hamburg. Ebenfalls waren sie beim Schleswig-Holstein-Festival und bei der Schubertiade Schwarzenberg zu hören.

Gemeinsame Meisterkurse ermöglichten ihnen die Arbeit mit Persönlichkeiten wie Dietrich Fischer-Dieskau, Thomas Quasthoff, Peter Schreier oder Irwin Gage. 2010 studierte das Duo im Rahmen des Masterstudiengangs Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Burkhard Kehring.

2012 erzielten sie den zweiten Preis beim 'Internationalen Wettbewerb Schubert und die Musik der Moderne` in Graz. 2010 zählte das Duo zu den Finalisten im 'Internationalen Wettbewerb für Liedkunst' der Hugo Wolf Akademie in Stuttgart und 2009 erreichten sie den zweiten Platz beim Internationalen Liedwettbewerb 'Paula-Salomon-Lindberg' in Berlin.

Klara Hornig leitet eine Liedinterpretationsklasse an der HMT Rostock. 2014 gewann sie den zweiten Preis beim 'Internationalen Wettbewerb für Liedkunst' in Stuttgart und zuletzt debütierte sie beim 'Heidelberger Frühling'.

                                                                                                                  

A U G E W Ä H L T E S  L I E D R E P E R T O I R E

 

Johannes Brahms (1833-1897) Op.86

 

Alban Berg (1885-1935) 'Sieben frühe Lieder'

 

Hauke Berheide (*1980) 'Nixenlieder' nach H. Heine,

'Vergiss die Hirten' nach Peter Huchel

 

Aaron Copland (1900-1990) 'Old American Songs'

 

Claude Debussy (1862-1918) 'Ariettes oubliées'

 

Hanns Eisler (1898-1962) 'Zeitungsausschnitte' Op.11

 

Gabriel Fauré (1845-1924)

 

George Gershwin (1898-1937)

 

Jake Heggie (*1961) 'Eve Song'

 

Fanny Hensel (1805-1847)

 

Gustav Mahler (1860-1911)

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)

 

Wolfgang A. Mozart (1756-1791)

 

Wolfgang Rihm (*1952)

 

Phillip Rhodes (*1942) 'Five Songs on Childrens poems'

 

Joaquin Rodrigo (1901-1999) 'Cuatro madrigales amatorios'

 

Arnold Schönberg (1874-1951) Op. 2

 

Franz Schubert (1797-1828)

 

Clara Schumann (1819-1896) Op. 12

 

Robert Schumann (1810-1856) Op. 39 

 

Hugo Wolf (1860-1903)

 

Egon Wellesz (1885-1974) 'Kirschblütenlieder' Op.8